Willkommen auf meiner Internetseite! 
Es begrüßt Sie Franz Balzer,
ein Antizeitgeist und Wutbanater.
(Ich kämpfe seit etwa 10 Jahren gegen den doch so
hoch angeprieseen Gesellschaftswandel. Aber ich
kann daran nichts anderes als Lug, Betrug Heuchelei 
und Abzocke erkennen!)
Mein zur Zeit beliebtester Spruch 
(auf Facebook aufgefangen):

"Bald erreicht die Toleranz ein so tiefes 
Niveau, dass die Klugen nicht mehr denken
dürfen, da es die Gefühle der Dummen
beleidigt."

<= Update: 13.06.2022 =>

*********
"Nicht verletzt einen denkenden Menschen 
mehr und nachhaltiger als die Bevormundung 
durch einen minderwertigen Geist."
Thor Kunkel "Das Wörterbuch der Lügenpresse" Seite 134
******
Meine anderen Internetseiten: Antizeitgeist und Diskriminierung
=> Antizeitgeist: Gegen Lug, Betrug, Heuchelei und Abzocke <=
=> Die Banater Schwaben und ihre Diskriminierung <=
Wie werden die Opfer der ehemaligen rumänischen, kommunistischen
Diktatur in der heutigen deutschen Öffentlichkeit volksverhetzend dargestellt?

 
Meine PDF-Dateien im Überblick
==> HM, Die Exilantin?<==
Schreiben und Angebot an UNI MAINZ
==> Trilogie der Diskriminierung <==

 

Carl
Gibson
Institut für Aufklärung und Aufarbeitung der 
kommunistischen Vergangenheit in Europa
Es ist eine Tatsache... "dass das rote Gesindel in 
Seilschaften auftritt und alle an der Nase herumführt!"
Der schleichende "neue" Kommunismus oder die Mediendiktatur?...

Literaturkritik von Carl Gibson / Zusammenfassung

Herta Müller im Labyrinth der Lügen Werte, Heimat und Kultur der Banater Schwaben in den Zerrbildern Herta Müllers
Quo vadis, Germania, wohin steuert Europa?
Koryphäen der Einsamkeit und Melancholie in Philosophie und Dichtung aus Antike, Renaissance und Moderne
Symphonie der Freiheit
Allein in der Revolte
Ohne Haftbefehl gehe ich nicht mit
Die Zeit der Chamäleons
Plagiat als Methode
Vom Logos zum Mythos...
---
Herta Müllers erlogenes Securitate-Folter-Martyrium
---

Carl
Gibson

Antizeitgeist/Weiter...

Trilogie: Banater Schwaben und
ihre Diskriminierung


Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater
10.12.2015 Schwaben?10.12.2015 
Was ist gesellschaftlicher Wandel: Lug, Betrug und Heuchelei?
Ist der Medienbeitrag zum "großen" Roman "Jacob beschließt zu lieben" 
Fiktion oder Volksverdummung?
Flyer zum Heimatbuch 2015 für Triebswetterer
Flyer zum Triebswetterer Treffen 2015
==> Der Extremist <==

Meinungsfreiheit oder 
Mediendiktatur?

ISBN: 978749431236

Gymnasien im
Würgegriff der
Mediendiktatur
(3. Buch aus der Trilogie)
Banater Schwaben und 
ihre Diskriminierung

1. Auflage

2. ergänzte Auflage
NEU=> Juli 2020: Zweite ergänzte Auflage <=NEU Ergänzungen/Rechercheteam

Update: 25.01.2021 / Lieschen Müllers Lügengebäude


Ergänzungen in der 2. Auflage
Klappentext: Buchtitel: (2.Auflage-2021) 
Lieschen Müllers Lügengebäude
Trittbrettfahrerin als Schirmherrin eines Exilmuseums?

Auf ihr Erstlingswerk hat Herta Müller vier Jahre lang warten müssen, es war stark zensiert, während die Ausgabe vom Rotbuch-Verlag vollständig war und danach hatte sie Publikationsverbot. Das wird in diesem Buch erörtert und widerlegt.

Zu ihrem Publikationsverbot. Hier gibt es eine ganze Liste von Veröffentlichungen. Zusammen mit ihrem damaligen Mann, Richard Wagner, dem RKP-Mitglied, haben sie in der deutschsprachigen Literaturzeitschrift Neue Literatur von 1980 bis 1989 fleißig veröffentlicht, auch auf Seite 3, wo gewöhnlich ein Beitrag des Obergenossen stand. Im August 1985 belegten beide 30% dieser 96-Seiten starken Ausgabe.

Herta Müller wird zur Schirmherrin des Exilmuseums in Berlin und kann sich so mit den Schriftstellern, die während der Nazi-Diktatur das Land verlassen mussten, gleichsetzen. Aber: Herta Müller war nie verfolgt, nie eingesperrt, hatte nie Publikationsverbot, ganz im Gegenteil, sie war eine Privilegierte des Ceausescu-Regimes mit mehreren Westreisen und zahlreichen Publikationen. 
Herta Müller als Schirmherrin eines Exilmuseums? 
Nein! Danke!

<= Update: 09.07.2017 =>
betr.: (Lesung an der Gutenberg Universität MAINZ)

Aktion gegen eine Lesung des Autors des die Triebswetterer diskriminierenden
und rassistisch verleumdenden Romans "Jacob beschließt zu lieben" von 
Catalin Dorian Florescu. Ort der Veranstaltung: Gutenberg-UNI Mainz!!!

Zitat aus der Bekanntmachung der Lesung:

"Catalin Dorian Florescu Ein Wanderer zwischen West-und Osteuropa
Eine REISE durch die Geschichte und die Geschichten Rumäniens mit dem Romanautor und Schweizer Buchpreisträger am Montag, 2. Juni 2014, um 18:15 Uhr im Senatssaal der Naturwissenschaftlichen Fakultät (???) Raum 07-232 (7. Stock), Johann-Joachim-Becher-Weg 21, Johannes Gutenberg-Universität Mainz."
Zitat:
"...den ständigen Balanceakt des modernen Menschen zwischen nationaler historischer Identität und globalen Anforderungen vor Augen führt."
 
 

Meine E-Mail an die Organisatoren, die ihnen wohl die 
Sprache verschlagen hat, denn eine Antwort gab es keine!

Sehr geehrter Herr Dr. Lustig,
Sehr geehrter Herr Dr. Maner,

wenn der Gutenberg DAS erfahren würde, dann würde er sich im Grabe umdrehen. Dass bei Prof. Dr. so etwas durchgeht, ist schon erstaunlich und dass sie dafür sorgen, dass die würdelose Beschreibung einer lebenden Person, die sich dagegen nicht wehren kann, dass ein ganzes Dorf (Triebswetter) und ein ganzer Volksstamm (die Banater Schwaben) total verunglimpft werden (das ist Volksverhetzung, ist das in der Literatur nicht bekannt?) einschließlich der des Antlitzes von Toten, dass dieser "altkommunistische Mist" auch noch unter Studenten verbreitet wird, ist bemerkenswert.

Meine Gratulation an die "gedankenlosen" Herren Dr.Lustig und Dr.Maner sowie an den Fachreferenten der Universitätsbibliothek Mainz!

Lesen Sie bitte weiter auf: 
http://www.triebswetter.de/roman.htm oder 
http://www.franz-balzer.de/verleumdung.htm

Nachträglich (im Juni 2017): Versand eines kostenlosen Exemplars meines Buches
"Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater Schwaben?" an die Universitätsbibliothek Mainz mit folgendem Begleittext:

betr.: „Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater Schwaben?“ Autor: Franz Balzer
Bezug: Audiatur et altera pars!
 

Sehr geehrte Frau Stuckert,

nachdem ich nun seit mehreren Jahren die Berichterstattung zu bestimmten literarischen Werken, deren Autoren (ehemalige Privilegierte der rumänischen kommunistischen Diktatur, die sich im Westen als Dissidenten einschleichen konnten) sich mit der Diskriminierung meiner Landsleute, den Banater Schwaben, Opfer der kommunistischen Diktatur Rumäniens, befassen, verfolge, habe ich mich entschieden ein Buch über diese fehlerhaften und falschen - meine Landsleute diskriminierenden Berichte und Werke – zu schreiben...

Hier gehts weiter...
oder 
zur Trilogie...

Antizeitgeist/Weiter...


Gesellschaftsformen:
4 Mal -ismus und 1 Mal -issmus
Mobilfunkopfer - Beschissmuss
Die Banater Schwaben und
ihre Diskriminierung

Meine PDF-Dateien-Sammlung
(hier wird noch gebuddelt!)
==> Bitte beachten: Der Link www.hog-triebswetter.de/xxx muss <==
==> durch www.triebswetter.de/xxx ersetzt werden. Danke. <==
Bemerkung/Erklärung/Thema
==================================================
Internetadresse der PDF-Datei
===============================================
Kurze Leseproben (Ausschnitte/Zitate)
==============================================================
Allgemeine Geschichte der Banater Schwaben
i.b. auf den Roman von Catalin Dorian Florescu
1
Rezension zu "Jacob beschließt zu lieben"
... Der reale Name Triebswetter und alle real existierenden Triebswetterer Familiennamen, die zusammen mit ihren Kurzgeschichten, die negativ aufpoliert aus dem Familienbuch übernommen wurden, dürfen kein Thema für einen Roman, der zwischen Wirklichkeit und Fiktion keinen Unterschied macht, sein. Jakob (mit k, die deutsche Schreibweise) ist der Böse und Üble und Jacob (mit c, die rumänische Schreibweise) ist der Liebe und Gute, sagt in meinen Augen alles aus. Der Autor spielt mit Identitäten, die er mit "einem" Buchstaben verändern kann (siehe Thüringer Allgemeine)... 
Allgemeine Geschichte der Banater Schwaben
i.b. auf das literarische "Erfolgswerk" von Herta Müller
2
Rezension zu "Niederungen"
... Die Banater Bauern - so Herta Müller – die arbeiteten solange es hell war, kehrten oft spät am Abend nach Hause zurück und „dachten und sprachen nur über ihre Arbeit“ in Nitzkydorf (warum redeten sie mit der gelehrten und hochbegabten Herta Müller nicht über ihre schmutzigen Gedanken?) Auch „die Kühe dachten nur ans Fressen." Ja woran sollten die denn denken? An Schnaps brennen, Polka tanzen? (Zitat aus Facebook.) ...
Bürgerprotest in Solingen zum Anlass der Preis-
verleihung an Herta Müller: "Die schärfste Klinge"
3
Flyer für Solingen
Literaturpreis der Stadt Solingen „Die schärfste Klinge“ geht 2014 an Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller.„Der Menschenwürde eine Stimme geben.“
Wie ist es um die Menschenwürde ihrer Landsleute – den Banater Schwaben - welche sie in „Niederungen“ auf das Äußerste besudelt, bestellt; und dafür auch noch einen Preis von den Altkommunisten Rumäniens bekommt? ...
"Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater
Schwaben?" Was ist gesellschaftlicher Wandel:
Lug, Betrug und Heuchelei?" von Franz Balzer
4
Flyer zum Buch "Gehört Verleumdung..."
... Werden Triebswetterer und Banater Schwaben nach den Fiktionen und Lügen gewissenloser Hassromanschreiber „litera-risch und redaktionell“ beurteilt und behandelt? Sind die Methoden der menschenun-würdigen altkommunistischen Regierungen aus dem Osten Europas, wo Meinungs- und Pressefreiheit nur ein Traum waren, schon wieder vergessen? Diese Fragen werden in diesem Werk nicht beantwortet. Vielleicht kann sich der Leser einen „Reim“ darauf machen... 
Herta Müller: Gegenwartsliteratur und Literatur-
forschung im Kloster Bronnbach 
5
Gegenwartsliteratur denken/Kloster Bronnbach
... Sind wir heute in Deutschland näher am Kommunismus als je zuvor? Sind die 68er noch immer dabei, die Rolle der Kollaborateure zu übernehmen? Was sagte doch der ehemalige sowjetische Botschafter in Bonn, Valentin Falin, im deutschen Fernsehen: „Die Studentenunruhen im 1968 wurden vom KGB angestachelt und angefeuert, um die westlichen Politiker von den Geschehnissen in der Tschechoslowakei (CSSR) abzulenken.“... 
Gegenwartsliteratur / Zusammenfassung 6
Gegenwartsliteratur / Zusammenfassung
... es ist mir unbegreiflich, was sich auf Deutschlands Literaturbühne so alles verunstalten, verfälschen lässt, durch die Lügenspirale in Herta Müllers Bücher, die von Personen, ob aus Medien, ob aus Politik, über Jahre, bis zu höchsten Ehrungen hin, weitergedreht wurde, ohne, auch nicht mal ansatzweise, zu recherchieren, obwohl man weder Kenntnis noch Ahnung, so scheint es, über die Wahrheit der damaligen  Diktaturzeit im Banat, Rumänien,... 
Mediendiktatur oder Volksverdummung. Sinnlichkeit
oder Gewalt? Stiftungsstipendiat Dorian Florescu liest
aus seinen Werken: "Zaira" und "Jacob beschließt 
zu lieben"
7
Flyer für Calw (Hessestiftung) und
Oberndorf am Neckar
... Dann werden Sie das Staunen lernen, denn im Roman ?Jacob beschließt zu lieben? über die Triebswetterer Banater Schwaben werden diese ganzen schlechten Eigenschaften (oder muss ich darunter Sinnlichkeit verstehen?) noch einmal gesteigert... 
Mediendiktatur oder Volksverdummung. Sinnlichkeit
oder Gewalt? "Jacob beschließt zu lieben" von 
C. D. Florescu. Fragen an Lobliedschreiber (hier gekürzt).
8
Fragen an Lobliedschreiber betr. "Jacob
beschließt zu lieben". Sind Sie auf dem
Mist geboren?
... Fragen Lobliedschreiber: 1.) Kennen Sie Triebswetter? Waren Sie schon einmal in Triebswetter? 2.) Kennen Sie einen Triebswetterer, kennen Sie einen Banater Schwaben? Kennen Sie die Geschichte der Banater Schwaben? Aber die RICHTIGE und nicht die von Florescu "erfundene", die er und sein Verlag aber als "europäische Geschichte" verkaufte?... 
Der "Schwarzwälder Bote" hat zum Anlass einer
Lesung Florescus in Calw einen "süßen" Bericht
gebracht: "Texte voll Sinnlichkeit" und "das Lesen
bereite ein Erkenntnisse förderndes Vergnügen".
9
Schreiben an den "Schwarzwälder Boten"
... Sehr geehrtes Redaktionsteam, ich bitte Sie den folgenden Text- wenn möglich ungekürzt- zu veröffentlichen, wenn Sie auch meinen, dass er nicht zu Ihrem Konzept passt. Bei uns werden Bundespräsidenten ?abgesägt? und verärgert, dass sie abdanken, Prof. Doktoren werden fortwährend mit ihren gefälschten Doktorarbeiten entlarvt und dieser Autor mit seinen ?fiktionalisierten bitteren Realitäten?- Florescu in der Allgemeinen Zeitung Rumäniens- wird in Watte verpackt und in den ?Himmel gehoben?. Seine Romane sind ?Fiktionen? und seine Interviews sind es ebenfalls, oder ist das der neue Begriff für Lügen?... 
Vorbereitete Ansprache für das Triebswetterer
Treffen im Juni 2015 (Diese darf auch von anderen
Banater Schwaben gelesen werden.)
10
Ansprache an Triebswetterern (und anderen
Banater Schwaben, sowie an alle anderen)
... Ich komme zu dem Schluss über den Triebswetterer Roman: Scheiße (um auf dem Niveau des Romans zu  bleiben). Und da kommen nun einige Professoren Doktoren der neuen deutschen (und auch Schweizer) Literatur zu dem Schluss, dass diese "Scheiße" richtig gut ist und vergeben dafür auch noch Preise. Dass ein Professor Doktor sich dermaßen benutzen lässt, das Dorf Triebswetter und einen ganzen Volksstamm - den der Banater Schwaben ? dermaßen zu erniedrigen und diskriminieren, hätte ich nie geglaubt...
"Gehört Verleumdung zum Brauchtum der Banater
Schwaben?" von Franz Balzer. Änderungen und
Ergänzungen in der 3. Auflage / Dezember 2015.
11
"Gehört Verleumdung zum Brauchtum..."
Ergänzungen in der 3. Auflage
... Das Schreiben an die Medien, welche den Roman von Florescu mit überschwenglichen Worten gelobt haben...
Sehr geehrte Damen und Herren,
aus der rumänischen Presse habe ich erfahren, was Sie über den Roman des Schweizrumänen Catalin Dorian Florescu veröffentlicht haben... Ich hätte erstens gern gewusst, ob einer Ihrer Redakteure den Roman gelesen und danach das geschrieben hat oder ob Sie eine Pressemitteilung des Autors oder seines Verlages erhalten haben, was Sie ungeprüft veröffentlicht haben? Aus unserer Sicht - einige Triebswetterer, die im Roman auf das Übelste erniedrigt werden - ist der Klappentext, der in vielfältigen Versionen  - auch im Internet - zu lesen ist, beinahe zu 100% gelogen und stellt eine Irreführung der Leser dar... 
Ein Beispiel eines Rezeptes aus dem "Koch- und
Backbuch meiner Mutter" / Farca-Verlag
12
Beispiel eines Farca-Rezeptes der
Hochzeitsköchin
... Das gewaschene (ganze oder halbierte) Huhn in einen Kochtopf geben [...] 
Salz, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Gewürznelken, Suppengemüse, Knoblauchzehe und geviertelte Zwiebel hinzufügen und [...]
Banater Schwaben am Abgrund. Vor 70 Jahren Flucht, Deportation und Enteignung. Aber HEUTE? 
Unterdrückung der Meinungsfreiheit und Publikations-
verbot für eigene Landsleute durch die Banater
Landsmannschaft. Begünstigung von Lügen, usw.!
Eine beispiellose Heuchelei!
13
Lug, Betrug und Heuchelei im
"hochkommunistischen" Stil durch die
Banater Landsmannschaft
... Ich muss heute mit größter Sorge feststellen, dass besagte Schreiber, die zu Kommunismuszeiten Privilegien genossen, wie sonst kein anderer, diese unsere Geschichte verfälschenden Schriften auch noch in endlosen Lobliedern unter ihren Mitgliedern – und zwar den Banater Schwaben – in der Banater Post anpreisen... 
Herta Müller erhielt im Dezember 2015 den Hölderlin-
Preis der Stadt Tübingen. Und wie konnte es auch
anders sein, voraus ging ein "Paket von Lügen".
Daher bekam der Laudator und die Presse dieses
Schreiben.
14
Schreiben an Prof. Wertheimer und
an die Stadt Tübingen
... Auch alle Pressevertreter können nichts dafür, wenn sie über etwas berichten, worüber sie nicht Bescheid wissen, sich von ihren Kollegen informieren müssen und keiner versucht doch die Sache einigermaßen zu recherchieren. Nein! Der Erste hat einen Fehler gemacht, wurde belogen, hat es geglaubt und siehe da, alle berichten geschlossen darüber und müssen letzten Endes dann auch alle Stillschweigen darüber vereinbaren. Und die Preise für ehemalige Kommunistenprivilegierte für Volksverhetzung einer ehemaligen Minderheit in Rumänien laufen weiter... 
Herta Müller erhielt im November 2015 den Heinrich-
Böll Preis der Stadt Köln. Und wie konnte es auch
anders sein, voraus ging ein "Paket von Lügen".
Daher bekam der Laudator und die Presse dieses
Schreiben.
15
Schreiben an die Stadt Köln und
an die Medien
... Warum wird die Literatur ehemaliger Privilegierter aus dem Altkommunistischen Fan-Block, die die Opfer ehemaliger Ostdiktaturen verhöhnen und verspotten, heute mit Preisen belegt? Warum danken bei uns Bundespräsidenten ab, warum werden andere wieder „abgesägt“, warum müssen manche Doktoren ihren Titel „zurückgeben“ und warum bekommen Privilegierte menschenunwürdiger Regimes bei „UNS“ trotzdem Literaturpreise?... 
Unser endgültiger Kommentar in russischer Sprache
zu "Jakob beschließt zu lieben"
16
Unser Kommentar auf Russisch! (no pyccki)
... PDF-Datei in russischer Sprache...
Unser endgültiger Kommentar in rumänischer Sprache
zu "Jakob se hatareste sa iubeasca"
17
Unser Kommentar auf Rumänisch
(limba romana)
... "Jacob se hotâreste sã iubeascã" de Cãtãlin Dorian Florescu.
Un român descrie Triebswetter (rom. Tomnatic) ca un sat nemþesc bãnãtean, în care nu a trãit niciodatã si inventã obiceiuri si identitãti strãine despre locuitorii germani (nemtesti). El le descrie cã ar fi murdari, mirosând urât (putând), betivi, asasini, vânãtori de tigani, incendianti (dau foc la casa tãranilor), luând ostatici si foloseste nume de familie reale pentru personajele si stramosii lor cu
povestiri cu rol înjositor... 
Unser endgültiger Kommentar in englischer Sprache
zu "Jakob decides to love"
18
Unser Kommentar auf Englisch (english)
... The novel ?Jacob decides to love? of Catalin Dorian Florescu
This is not a history novel of Banat Swabians, this is not a family epic of the Triebswetter family Obertin, this is a criminalization of our ancestors and forefathers of Lorraine, this is a falsification of the Banat Swabians? identity,
this is a lampoon against the Triebswetter people in particular and Banat Swabians in general...
Unser endgültiger Kommentar in französischer Sprache
zu "Le turbulent destin du Jakob Obertin"
19
Unser Kommentar auf Französisch (france)
... Le roman "Jacob décide d'aimer" de Catalin Dorian Florescu
Ce n'est pas un roman qui décrit l'histoire des Souabes au Banate, ce n'est pas une épopée familiale de la famille Obertin vivant à Triebswetter. C'est plutôt la criminalisation de nos ancêtres venant de la Lorraine. C'est la falsification de l'identité des Souabes du Banate, c?est un pamphlet envers les habitants de
Triebswetter en particulier et envers les Souabes du Banate en général...
Der Autor C.D.Florescu hat für seinen "schmutzigen
Roman" über Triebswetter drei Bücher verwendet.
Triebswetterer verlangen diese Bücher zurück!
20
Triebswetterer verlangen die "missbrauchten"
Bücher zurück!
... C.D.Florescu! Die Triebswetterer wollen ihre Bücher wieder
haben, bevor erneut ein "Schindluder" damit getrieben wird!... 
Alle Pressevertreter, die den "Schmutzroman" über
Triebswetter als "gute" Literatur lobten, wurden von
mir angeschrieben - natürlich gab es KEINE Antwort!
21
Schreiben an die "Pressefuzzis", die
Florescus Roman lobten.
... 1951 wurden halbe Banater Dörfer in Viehwaggons gepackt und 800 km ostwärts im Baragan auf einem Stoppelfeld abgesetzt (für Florescu hieß es da nur "und wieder gründeten sie ein Dorf"- so in DRS2), während in ihre leergewordenen Häuser wieder von den Nationalkommunisten die Landsleute Florescus einquartiert wurden; ganz zu schweigen, wie die Häuser nach 5 Jahren
aussahen. WER WAR DA MACHTHUNGRIG? UND WER GRÜNDETE SEIN GLÜCK AUF DAS UNGLÜCK ANDERER? Florescu beweist am Nationalfeiertag (23.08.2012) der rumänischen Natiomnalkommunisten in der Zeit-Online, dass "Ceausescu zu ihm gehörte wie Vater und Mutter" und dass er vermutlich auch noch immer dazu gehört... 
ZKM: Writers for Freedom, Teilnahme: 
Herta Müller
Der weltweite Kampf um die freie Meinungsäußerung 
08.03.16
22
Schreiben an die Organisatoren
... wenn ich den Untertitel ?der weltweite Kampf für freie Meinungsäußerung? betrachte und daran denke, dass jemand bei der Veranstaltung (08.03.16) im ZKM mit Herta Müller über ihre Werke diskutieren wird, wobei noch zu erwähnen ist, dass "sie sprachgewaltig die Schrecken des Totalitarismus beleuchtet" muss
ich einige Bemerkungen machen. Schrecken erlebten die Banater Schwaben nach dem Erscheinen der ?Niederungen?, ein Prosawerk für welches sie kommunistische Preise und westdeutsche Literaturpreise für Volksverhetzung gegenüber Banater Schwaben erhielt. Und kein Banater Schwabe darf in den Medien seine Meinung dazu äußern - diese Leute werden wie Aussätzige behandelt!!!... 
Lesung Florescus am Auersperg Gymnasium Passau organisiert von der Pustet-Bücherei und veröffentlicht von der Passauer Neuen Presse (22.05.2015) 23
Schreiben an das Auersperg
Gymnasium Passau
... Wenn die e.DDR ein Unrechtsstaat war, was war dann die Kommunistische Republik Rumänien unter Ceauºescu? Wenn heute unter dem unaufhörlichen
verlogenen Applaus der Medien bei uns Leute, die diesem Regime Ceausescus gelinde gesagt "gewogen" waren, literarische Preise, trotz Diskriminierung und
Verleumdung eines ganzen Volksstammes, für welchen dieses Regime unerträglich war und geflüchtet ist, und trotz anhaltender Proteste der (von
den Medien erneut diskriminierten) Betroffenen, bekommen, dann muss dieser "wohl beispielhafte kommunistische Staat" ein Rechtsstaat gewesen sein!... 
ZKM: Writers for Freedom, Teilnahme: 
Herta Müller
Der weltweite Kampf  um die freie Meinungsäußerung 
2 Flyer / 08.03.16
24
Flyer-1 für freie Meinungsäußerung/ZKM, Wittlich
Flyer-2 für freie Meinungsäußerung/ZKM, Wittlich
 ZKM: "Writers for Freedom" / „Der weltweite Kampf um die freie Meinungsäußerung“  muss hier in Deutschland begonnen werden!!! Jawohl! Im Deutschland anno domini 2016 !!!
... Warum wird bei uns die freie Meinungsäußerung nach dem Beispiel wohl der Nazidiktatur als auch der ehemaligen osteuropäischen kommunistischen Diktaturen unterdrückt und verhindert?...
Verleihung des Georg-Meistermann-Preises 2016 /
Stiftung der Stadt Wittlich an Herta Müller / 08.03.16
25
Schreiben an den Präs. des Europaparlamentes
Martin Schulz und an die Stadt Wittlich
... Sehr geehrter Herr Martin Schulz, (Präsident des Europäischen Parlamentes),
es ist immer wieder erstaunlich, wie Personen aus der Öffentlichkeit, vor die "Karre" mancher Leute gespannt werden, die für etwas herhalten müssen, worüber sie in der Regel NIE richtig informiert wurden, denn sonst würden sie es nicht tun. Ich Sachen Herta Müller haben einige Banater Schwaben, die vor allem darüber besorgt sind, wie ihre Identität in der Öffentlichkeit in den Dreck (von "Intellektuellen" in der "guten, neuen, deutschen" Literatatur) gezogen wurde und immer noch wird,... 
70 Jahre Flucht und Vertreibung: Heuchelei der
Landsmannschaft der Banater Schwaben / 08.03.16
26
Flyer 70 Jahre Flucht und Vertreibung
... In Gedenken an das Unrecht, welches man den Donauschwaben vor 70 Jahren angetan hat und an das Vorhaben kommunistischer Diktatoren deren Identität total auszulöschen, ist dieses Protestschreiben gedacht... 
"Mein letzter Brief" an meine Landsleute. Was noch 
nicht gesagt/geschrieben wurde. Ab heute könnt
Ihr selbst für Euren "guten Ruf" kämpfen! / 25.04.2016
27
Nur für Banater Schwaben - aber auch für
unbelehrbare Pressefuzzis, die im Namen der
Pressefreiheit NICHT vor RASSISMUS
zurückschrecken
... Und was ich dabei nicht verstehe, ich schreibe für meine Landsleute und nicht gegen sie, ich schreibe Sachen, die den guten Ruf meiner Landsleute nicht ins schlechte Licht stellen sollen und was machen sie? Sie versuchen mit aller Gewalt, meine freie Meinungsäußerung zu unterdrücken. Bei der Verbreitung meines Buches, wird so getan, als ob ich ein Identitäts-Verbrecher wäre, der seine eigenen Landsleute verleumdet, diskriminiert und in der deutschen Öffentlichkeit ins falsche Licht rückt. Dabei vergessen alle... 
Beschwerde an den Deutschen Presserat
wegenDiskriminierung der Banater Schwaben
sowohl in der "neuen, deutschen" Literatur als auch
in den Medien (hauptsächlich in der gleichgeschalteten, gekauften Presse). Ergebnis: nutzlos!!! 04.04.2016 / 25.04.2016 (Komplettes Schreiben)
28
Beschwerde über die Diskriminierung einer
Minderheit in der neuen deutschen Literatur
unterstützt durch deutsche Medien:
MEDIENDIKTATUR
... zuerst möchte ich aber einige Kritik am Vorgehen durch manche Medienleute, die der Ansicht sind, dass die Kreise, aus welchen gewisse "Unrechtstuer" (um nicht Verbrecher zu sagen) kommen, nicht genannt werden sollen. Ich werde Ihnen hier ein Beispiel anführen, welches Ihnen zeigen soll, dass es falsch ist, so vorzugehen, denn so geraten alle anderen ? und zwar solche, die bestimmt nichts damit zu tun haben - in Verruf bzw. ein schlechtes Licht. In Ihrem Pressekodex steht viel drin, was schon lange nicht mehr eingehalten wird. Ich hatte bisher den Eindruck so etwas gibt es gar nicht, wenn man bedenkt mit welcher Unverschämtheit manche Redakteure vorgehen... 
Bad Kissingen. März 2017. Deportationen der
Rumäniendeutschen in der Literatur. Referent
Michael Markel stuft den Florescu-Roman unter
die Literatur der Deportierten
29
Flyer betr. Gleichstellung von
Diskrminierungsroman mit Deportationsliteratur:
Atemschaukel - Jac/kob
... Ich muss zugeben, dass er (Michael Markel) und sie (die Redaktion der Banater Post) NICHT GANZ UNRECHT haben: Es handelt sich um die Verhöhnung und Verspottung der Opfer der Deportierungen durch einen Ceau-
ºescu-Fan in Florescus Werk. Auch Herta Müller war, als sie "Niederungen" veröffentlichte, eine Privilegierte dieser Diktatur, da sie von dieser dafür mehrere Preise erhielt... 
Herta Müller / Veranstaltung in Speyer. April 2017
"Wird eine Lüge, die nur oft genug wiederholt 
wird, zur Wahrheit?" F.Balzer
30
Schreiben (E-Mail) an die Organisatoren der
Veranstaltung in Speyer
... Ich habe in den letzten Jahren etliche Publikationen und Kommentare über Herta Müllers Werke gelesen und kann mit aller Gewissheit behaupten, dass nicht alles, was gesagt oder geschrieben wurde, als wahrheitsgemäß bezeichnet werden kann. Herta Müller (oder eventuell auch einige Medien) setzt einige Behauptungen in die Welt, die noch niemand nachgeprüft hat, die niemand nachprüfen kann, aber alle hängen ihr an den Lippen, wie die Eintagsfliegen an der Straßenlaterne... 
Herta Müller / Veranstaltung in Speyer. April 2017
Keine Ehrfurcht  mehr vor unseren Werten, 
vor Wahrheit und Gerechtigkeit? E.Anton
31
E-Mail von E.Anton an die Organisatoren der
Veranstaltung in Speyer
... Herta Müller beschreibt in ihren Veröffentlichungen weder die Wahrheit noch die Realitäten der damaligen Zeit, ob das Leben meiner Banater Landsleute, ob Sprache, Brauchtum, ob ihre eigene, wahrhaftig privilegierte Situation während dieser Diktatur. 
Herta Müller hat vergessen zu erwähnen, dass die „Niederungen“ NICHT das Leben meiner Banater Landsleute beschreiben, sondern dass die „Niederungen“ ihr eigenes Familienleben beschreiben, wie Herta Müller dies in ihrer Familie erlebt hat, was nicht repräsentativ, in keiner Weise, auf keiner Ebene,  für die Banater Schwaben... 
Die Uni Jena verleiht Herta Müller im Juni 2017
die Ehrendoktorwürde. Und die DDR-Dissidenten?
32
E-Mail an die Dr. der Uni Jena bezüglich der
Ehrendoktorwürde an die SPRACHMAGIERIN
... die sprachlichen Erfindungen, die in den (west)deutschen Medien über Herta Müller kursieren, nehmen langsam „unglaubliche“ Züge an. Der Begriff „Sprachmagierin“ stellt dabei ein Novum, ein Unikum, der Gipfel der „literarischen Belobigungen“ dar. Wenn Lügen, Betrügen, in die Irre führen eine besondere Fähigkeit mit Sprache umzugehen darstellt, dann passt das Wort „Sprachmagierin“ hervorragend zu allem, was ich in den letzten 6 Jahren gehört, gelesen und recherchiert habe... 
Die Uni Jena verleihtSprachmagierin Herta Müller
im Juni 2017 die Ehrendoktorwürde.
33
E-Mail von E.Anton an die Herren Doktoren 
Dr.Rosenthal, Dr.Dahmen, Dr.Hirsch
(Uni Jena/Thüringer Allgemeine)
... Es ist mir unbegreiflich, was sich auf Deutschlands Literaturbühne, über Jahrzehnte, so alles verunstalten, verfälschen lässt, durch die Lügenspirale in Herta Müllers Bücher, die von Personen, ob aus Medien, ob aus Politik, über Jahre, bis zu höchsten Ehrungen hin, weitergedreht wurde, ohne, auch nicht mal ansatzweise, zu recherchieren, obwohl man weder Kenntnis noch Ahnung hat, so scheint es, über die Wahrheit der damaligen Diktaturzeit im Banat, Rumänien... 
Herta Müller: Lesungen in Bad Oeynhausen, 
Bremerhaven und Münster. August/September 2017
34
"Mein Vaterland war ein Apfelkern"
und mein Kommentar dazu
... Ich möchte Sie nicht mit allzu sehr viel Informationen berieseln, denn die werden in der Regel auch nie gelesen und wer nicht "im Bilde" ist, kann sie auch nicht verstehen. Ich finde allerdings, dass das Buch von Herta Müller
"Mein Vaterland war ein Apfelkern" die Spitze dieser Lügengeschichten
darstellt. Wie es um diese Lügengeschichten bestellt ist, finden Sie in meinen kommentierten Veröffentlichungen im Anhang... 
Schreiben an die Referenten, Organisatoren und 
an das Bundesamt betr. Veranstaltung vom 
"Heiligenhof" (Okt. 2017) mit dem Thema: "Kindheit
und Jugend in der fiktiven und wahrheitsgetreuen
Literatur" für Studenten und Doktoranden 
(Bezug:Herta Müller und C.D.Florescu)
35
An die Referenten, Organisatoren und an das
Bundesamt betr. "Kindheit und Jugend" in Bad
Kissingen
... Wieso kann ein Roman eine ?Fiktion" (der erfundene Begriff für schriftstellerisches LÜGEN) sein, wenn darin der echte Name des Dorfes vorkommt, wenn darin echte Familien-Namen der Triebswetterer vorkommen, deren Geschichten durch den Dreck (oder durch die Scheiße) gezogen wurden, wobei man auch nicht zurückschreckte das Antlitz von Toten zu beschmutzen... 
Zwei Flyer in Bezug auf die Herbstlese von Herta
Müller im Kaisersaal in Erfurt (Okt.2017)
36
(1) Flyer betr. Falschmeldungen in Medien
(2) Flyer betr. Veranstaltungen in Solingen
und Karlsruhe
Flyer (1): ... Die Rolle der "Aktionsgruppe" und die von Herta Müller ist nicht ganz klar. Wenn ein Ex von Herta Müller heute behauptet: "Wir waren
links, nicht nur die besseren Kommunisten, sondern auch die gebildeteren Marxisten, eine Provokation für unsere Landsleute" - dabei waren die Banater Schwaben gemeint, die das Land verlassen wollten - so frag ich mich: "Auf
wessen Seite stand Herta Müller"?...
Flyer (2): ... Herta Müller hat sich systemkonform in der kommunistischen Ceausescu-Diktatur verhalten, indem sie kommunistische Staatspreise
annahm und zum privilegierten Reisekader mit Auslandsreisen gehörte und produziert sich beim ZKM vor der Öffentlichkeit als "Writers for Freedom" Freiheits-Schreiber?...
Zusammenfassung aller Falschmeldungen über 
Herta Müller in den deutschen "Qualitätsmedien"
(Nov.2017) Ob das Nobelpreiskomitee das alles 
wusste/weiß?
37
Falschmeldungen über Herta Müller in den
deutschen "Qualitätsmedien"
...MASSON-ROSENOW - LlTERARISCHES-DUETT / Über den sich ausbreitenden Agrammatismus / Zitate: ... Und über "Niederungen": "Die habe auch ich gelesen. Sie meinen doch sicher jene frühen Texte, die sozusagen aus der Dackelperspektive geschrieben sind, aus der Sicht des kleinen Mädchens, das sich am Knie des Vaters festhält. Da hatte man in der Tat den Eindruck, hier würde quasi auf Millimeterpapier in nicht ungeglückter Weise etwas eindrücklich Erfahrenes geschildert... 
Stuttgarter Gespräch mit Herta Müller
27.Febr. 2018 Schreiben an Frau Dr.Maja Pflüger
(Robert-Bosch-Stiftung) und Herrn Joachim Dorfs
(Chefredakteur der Stuttgarter Zeitung)
38
Ausführlicher Kommentar über die Geschichte
und Identität der Banater Schwaben und ihrer
literarischen Verunstaltung durch Herta Müller
...Es ist beschämend, dass man in der deutschen Öffentlichkeit heute nicht mehr weiß, was in der Zeit des „eisernen Vorhangs“ in den osteuropäischen Ländern los war. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass zwei Schriftsteller daherkommen und die deutschen Medien seit (etwa) 30 Jahren belügen können. Sie „beackern“ sozusagen „dasselbe Thema“, laut einer Aussage von C.D. Florescu in einer rumäniendeutschen Publikation (ADZ)... 
Leipziger Buchmesse 2018 (15.-18.März)
mit Herta Müller und Catalin Dorian Florescu
Schreiben an die Organisatoren und Medien
39
C.D.Florescu, eine wichtige Persönlichkeit
bei der Leipziger Buchmesse 2018 - ein
Experte für Kommunismusflüchtende
...Sehr geehrte Damen und Herren, kann ich Sie noch mit „Damen und Herren“, oder muss ich Sie schon bald mit „Genossinnen und Genossen“ anschreiben – ja vielleicht darf ich Sie gar nicht mehr anschreiben, weil einige Spezies aus Ihrer Umgebung bzw. Kulturexperten, mich und meine Landsleute schon längst aus dem Verband der existenzberechtigten und mündigen Bürger eines freien Europa ausgegrenzt und in eine Schublade gesteckt haben. Es geht genau um: Preisverleihungen für Volksverhetzung von Minderheiten in der „neuen deutschen“ Literatur...
März 2018
Herta Müller beim Stuttgarter-Gespräch
40
Schreiben an die Organisatoren des
Stuttgarter Gesprächs
...Seit Sommer 2009 - also im Vorfeld der Nobelpreisvergabe - gibt es in deutschen Medien nur noch Lügen über Herta Müller. Ob sie sie selbst verbreitet, oder ob das die Medien aus Unwissenheit tun, kann ich nicht feststellen. Ich kann nur die Falschmeldungen herausfiltern, weil ich auch im Banat geboren wurde, die Tatsachen dort erlebt habe, aber sie nicht mit einer
roten Brille - wie Herta Müller - gesehen habe. Und deren gibt es eine ganze Menge. Man könnte mehrere Bücher damit füllen - was Carl Gibson, ein ehemaliger Inhaftierter der Ceausescu-Diktatur - auch schon gemacht hat...
Mai 2018
Herta Müller  erhält OVID-PREIS
41
Schreiben an die Organisatoren bei der
Vergabe des Ovid-Preises durch die
DNB und PEN
...Sehr geehrte Damen ...  muss Ihnen gestehen, dass ich sehr erstaunt darüber bin, dass der Ovid-Preis in diesem Jahr an Herta Müller vergeben wird. Was mich daran stört? Warum heißt das "Ovid-Preis", hieß der gute Mann nicht  Ovidius? Wurde er eigentlich gefragt, ob sein Name eingedeutscht werden darf? (Die Ungarn und Rumänen haben die Namen der Banater Schwaben - und Herta Müller gehört auch zu diesem deutschen Volksstamm - auch magyarisiert und rumänisiert(1), ohne die Menschen zu fragen, ob sie das wollen oder wünschen. So ist auch der Vorname Herta aus dem Rumänischen geblieben, obwohl man bei der Einreise nach Deutschland diesen orthographisch richtig - Hertha - hätte abändern lassen können.) ...
Mai 2018
Herta-Mueller-Handbuch von Norbert Otto Eke
42
Abgewürgte Kritik durch Amazon betreff
"Herta Müller Handbuch" von N.O.Eke
... Ein Handbuch von äußerst großem literarischen Wert? aber für wen?...
Dieses Handbuch von einem außerordentlich großen literarischen Wert und insbesondere auch ein wichtiges Nachschlagewerk für die Literaturforschung - für Studenten und zukünftige angehende Doktoranden eine Pflichtlektüre - wurde von Norbert Otto Eke und einer Gruppe namhafter Literaturforscher verfasst. Mit dem Zitat aus dem Klappentext ist dabei alles gesagt: "Das Handbuch, das fortgeschrittenen Studierenden wissenschaftliche Zugänge zum jeweiligen Thema erschließen soll, zum anderen aber auch Spezialisten in der deutschsprachigen Forschungslandschaft als Anlaufstelle und Orientierung dienen kann"  Ja ich sehe sogar eine Warnung an all jene, die sich nicht an die Leitlinien aus diesem Buch halten, dass bei einer eventuellen Gegendarstellung das "fortgeschrittene Studium" oder das mit diesem Thema verbundene Doktorat sich in "Luft auflösen" könnten...
Mai 2018
Carl Gibsons Buecher über Herta Müller
Alles, was im Herta-Müller-Handbuch fehlt
43
Aufstellung der Bücher Carl Gibsons
über Herta Müller und ihre Lügen
... Institut für Aufklärung und Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit in Europa. Werke von Carl Gibson Karikaturen von Michael Blümel
Ohne Haftbefehl gehe ich nicht mit, Die Zeit der Chamäleons, Plagiat als Methode, Vom Logos zum Mythos, Herta Müller im Labyrinth der Lügen,
Werte, Heimat und Kultur der Banater Schwaben in den Zerrbildern Herta
Müllers ...
Mai 2018
Herta Müller und ihr literarischer Aufpasser
Ernest Wichner. Zum Anlass einer Lesung im Gymnasium Iburg
44
Ausführliches Schreiben an die Gymna-
siasten aus Iburg zum Anlass einer 
Lesung Herta Müllers
45
Eine Zusammenfassung folgender
Schreiben/PDF-Dateien:
- Beschreibung von Falschmeldungen
- Haltung "aufrechter" Banater Schwaben
- Zum Anlass des OVID-PREISES
...Sehr geehrte Damen und Herren, der literarische Abend mit Herta Müller, der vom literarischen Aufpasser Ernest Wichner moderiert wird, hat mich veranlasst Ihnen einige Zeilen (eigentlich 8 Seiten) zu schreiben. Ich bin Banater  Schwabe, genau so wie die Beiden und es stört mich wie sie die Identität, die Sitten und Bräuche sowie das Wesen der Banater Schwaben durch den Dreck ziehen, wobei sie sich als intellektuelle Besserwisser ausgeben. Für sie sind ihre Landsleute von "Geist und Kultur desinteressiert". Ich muss aber dabei ergänzen, dass es sich um die Kultur der kommunistischen Diktatur Ceausescus handeln soll, welche ich im Moment niemandem empfehlen kann (leider gibt es aber bei uns Tendenzen, etwas Ähnliches auch hier in Deutschland aufzuziehen, z.B. Publikations- und Meinungsverbot für Banater Schwaben unter der "Regie" von Herta Müller gibt es bei uns schon seit fast 30 Jahren) Den Lesern wird von den Medien die Meinung einiger weniger auferzwungen, was mich dazu veranlasst von einer Mediendiktatur zu sprechen...
Juni 2019 (entdeckt)
Gehäßigkeiten von
Herta Müller (gegenüber Banater Schwaben)
und Richard Wagners Bekenntnisse zum
noch besseren Kommunismus

Zensur und Publikationsverbot im Widerspruch
zu den Veröffentlichungen in der Neuen Literatur
des Rumänischen Schriftstellerverbandes aus
dem Kommunistischen Rumänien Ceausescus

46
Zitate Richard Wagners über Banater Schwaben:
- Zusammenfassung aus diversen Publikationen

47
Gehäßigkeiten Herta Müllers gegenüber Banater
Schwaben in diversen Interviews:
- Übersicht der Gehäßigkeiten

48
Mediale Lügen, von Herta Müller abgeliefert
(Zensur und Publikationsverbot):
- Lügen in Deutschland und 
Veröffentlichungen in Rumänien
 

Richard Wagner über Banater Schwaben: 
Wir waren links und in unseren eigenen Augen, wenn nicht die besseren Kommunisten. dann doch die gebildeteren Marxisten... Eine maximale Provokation für unsere Landsleute, deren Dorfkultur und Folklore wir wenig abgewinnen konnten.

Herta Müller: Gehäßigkeiten gegenüber Banater Schwaben:
- mit Innbrunst halten sie (BaSchwa) ihre rigorosen Familiengesetze;
- schöne Eintracht der schwäbischen Schutz- und Trutzgemeinschaft;
- wunschloses Unglück für ein kleines phantasiebegabtes Mädchen (Lachnummer!);
- sie erlebte Erziehung nur als Züchtigung - Sexualität als Überfall
- (BaSchwa) sind festgefahren im Denken (verstehen wohl die kommunistische Doktrin nicht); sie haben ganz reaktionäre und stupide Auffassungen;
- sie haben ihre strengen Familiengesetze und öffentlichen Meinungsvorstellungen nicht geändert (öffentliche Meinung im Kommunismus?)

Herta Müller: 
Zensur und Publikationsverbot im Widerspruch
Veröffentlichungen in der "Neuen Literatur" 1979-1989

August 2018
Herta Müller wird 65!
E-Mail an die BT-Redaktion
49
Schreiben an das "Badische Tagblatt":
- Zum Anlass des 65. Herta Müllers
Sehr geehrte Damen und Herren Redaktuer`nnen,
habe Ihren Bericht über Herta Müllers 65. Geburtstag mit großem Interesse gelesen, habe danach alle Wörter und Satzteile, die mich irgendwie auf die Idee brachten, Ihnen ein paar Zeilen zukommen zu lassen, markiert und musste letzten Endes feststellen, dass beinahe der ganze Text markiert war. Was ist mit diesen Wörtern oder Satzteilen? Die sind alle von mir zu beanstanden...
Oktober 2018
Herta Müller bei einer Lesung in
Ostwestfalen-Lippe
50
Schreiben an die Organisatoren:
- der Lesung Herta Müllers in Ostwestfalen-Lippe
Sehr geehrte Damen und Herren,
zum Anlass der Lesung von Herta Müller, eskortiert durch den literarischen Aufpasser Ernest Wichner, erhalten Sie dieses Schreiben, weil ich an Herta Müller (und auch ihrem Begleiter) einige Fragen habe, welche ihre Landsleute schon seit 2009 (im Vorfeld der Nobelpreisvergabe) hatten. Aber bei uns wird vertuscht, verschleiert, verschwiegen, verharmlost wie in einer menschenunwürdigen kommunistischen Diktatur.
In den Jahren 1969 bis 1989 waren die Banater Schwaben, die von den beiden
Literaturexperten auf übelste Art und Weise verleumdet und erniedrigt wurden, grundsätzlich fast alle (Ausnahme einige Privilegierte des Systems) bestrebt den "glücklichen" Kommunismus Rumäniens zu verlassen, und die haben alles getan, damit es ihnen auch gelingen kann...
Oktober 2018
Herta Müller 
Auffügrung der "Niederungen" im rumänischen
Nationaltheater Jassy
51
Schreiben an die Organisatoren:
- Nationaltheater Jassy betr. "Niederungen"
Hallo LL, Banater Schwaben,
wer glaubt, dass schon alles aus und vorbei ist, der wird sich wundern, wenn heute, 36 Jahre danach, die "Niederungen" noch immer großen Anklang finden. Gerade in Rumänien werden sich jene, die damals kein Wasser und Seife kannten, darüber freuen, dass die "sparsamen Banater Schwaben" es
auch nicht besser machten.
Das Nationaltheater Jassy führt in der Spielzeit 2018/2019 unter der Regie von Mihaela Panainte unter Mithilfe des Deutschen Kulturzentrums Iasi sowie des Goethe-Institutes (welches auch für diverse Übersetzungen sorgt und von mir deswegen schon angeschrieben wurde) das Herta Müller Prosa-und-Hass-Stück die "Niederungen" vor...
November 2019
Herta Müller mit Collagen im Exilarchiv
in der DNB (Deutschen National-Bibliothek)
52
Schreiben an die Organisatoren:
- Herta Müllers Collagen im Exilarchiv?
"Das Deutsche Exilarchiv 1933/1945 der Deutschen Nationalbibliothek ist ein Ort der Auseinandersetzung mit den Themen Exil und Emigration während der Zeit des Nationalsozialismus. Wir sammeln Zeugnisse dieses Exils: Publikationen, institutionelle und persönliche Nachlässe..."
[...]
Herta Müller in die Reihe der Schriftsteller zu setzen, die während des
Nationalsozialismus Deutschland wegen ihrer Literatur verlassen mussten, ist der größte Unsinn, den man heute machen kann. Andererseits beweist es, dass man von der ganzen Geschichte keine Ahnung hat. Das kann aber auch daher kommen, dass Herta Müller die Medien seit mehr als 30 Jahren belügt. Und diese haben das wohlwollend in Kauf genommen...
Januar 2019
Herta Müllers Lebenslauf
Vorschlag an Mascolos Rechercheteam
53
Schreiben an das Rechercheteam NDR. WDR, SZ:
- Rechercheverbund und H.Müllers Lebenslauf
Herrn Mascolo und Rechercheverbund
betr.: Fehler zugeben und Falschmeldungen korrigieren;
Medien haben die Bedrohung ihrer Glaubwürdigkeit zu lange ignoriert;
Buch: Krieg der Worte / Fakt, Fake und die neue Macht der Lüge;
Bezug: Herta Müller in den Medien: Wird eine Lüge, die nur oft genug wiederholt wird, zur Wahrheit?
[...]
Was in Chemnitz tatsächlich geschah, ist mir heute immer noch ein Rätsel. Kretschmer behauptete, es gab keine Hetze. Maaßen behauptete, es gab keine Hetze. Merkel und Nahles behaupteten, es gab eine Hetze. Schulz sagte in einer Talkshow beinahe wörtlich: "Maaßen musste gehen, weil er nicht das sagte, was Merkel wollte." Es wäre eine Möglichkeit für Sie, das wirklich mal aufzuklären. Denn was mich bei den Berichterstattungen störte, war die Tatsache, dass sie immer "von links" kam und dass man jedes Mal diese Karl-Marx-Statue zeigte. Sind wir heute näher am Kommunismus, als wir jemals waren? [...]
§§§
§§§
§§§
2018 / 2019

Herta Müller - Schirmherrin eines
Exilmuseums, Berlin?

Eine Übersicht von Pressemeldungen
(Ist "Relotius" wirklich ein Einzelfall?)

Allgemeine Übersicht von Falschmeldungen:
54
- Herta Müller - eine Exilantin?

55
- Wird eine Lüge, die nur oft genug wiederholt wird, zur Wahrheit?

[...]
Leider muss ich heute im (angeblich) freien, demokratischen Deutschland feststellen, dass dieses "linksverbohrte" Denken schon wieder im Höhenflug ist. Der "Karl Marx" wird wieder verehrt, es ist eine "Marxititis" ungeahnten Ausmaßes ausgebrochen, und schon Kinder in den Kitas werden "linksverbohrt" indoktriniert und instrumentalisiert. Die Omas und die "alten, weißen Männer" werden diskreditiert und diskriminiert und zwar schon von jenen, die wir mit
UNSEREN Beiträgen als unabhängige, freie Medien finanzieren. (Bezug: "Unsere Oma ist ’ne Umweltsau" und ein WDR-Mann ergänzt ? nein, eine "Nazisau"!)
Und nun zu Ihrem Thema: Herta Müller.
Herta Müller belügt die deutsche Öffentlichkeit seit 1982 bzw. 1984, als ihr erster Prosaband "Niederungen" im "Rotbuch-Verlag" Berlin ausgegeben wurde. (Glaubt Ihr nicht, dass ich nicht weiß, was Rotbuch-Verlag heißt und was C.F. Delius alles von sich über den "Kozinismus" gegeben hat? Nach den Nazis kamen die Kozis, die linken Diktaturen!) Ich weiß auch, was damals (1984) Herta Müller im "Spiegel" über ihre Landsleute gesagt/geschrieben hat, und weiß auch, was in Sachen "Relotius" beim Spiegel - angeblich ein Einzelfall - alles gelaufen ist. Glauben Sie wirklich, dass "Relotius" ein Einzelfall ist? Dann muss ich Sie enttäuschen. Lesen Sie dazu, was über Herta Müller in den freien, deutschen, recherchierfaulen Medien alles falsch "verstanden" und genau so "dargestellt" wurde (Sie müssen das nicht lesen, wenn es zu viel ist) [...]
Juli 2021

Herta Müller - erhält im Oktober 2021
in Kassel den Grimm-Preis

E-Mail an Organisatoren, Laudatoren
und Landsmannschaften der 
Rumäniendeutschen
56
Herta Müller bekommt
Grimm-Preis
betr.: Nobelpreisträgerin Herta Müller erhält Jacob-Grimm-Preis
[...]
Adressaten: die Professoren Doktoren der Organisation und Laudatio, die Medien (darunter einige Doktoren), die ich durch Zufall gefunden habe, die über die Preisverleihung berichteten, die Landsmannschaften der Rumäniendeutschen (die lauter Stolz vergessen haben, wo sie eigentlich herkommen und was Herta Müller für sie alles in der neuen deutschen Literatur getan hat).

Sehr geehrte Professoren-Doktoren,
Sehr geehrte Medienvertreter*innen,
Sehr geehrte Landsleute,
[...]
Herta Müller kooperierte mit einer Gruppe Banater Schriftsteller, die sich „Aktionsgruppe Banat“ nannten, die aber behaupteten, dass sie zwar keine so guten Kommunisten, dafür aber die gebildeteren Marxisten sind. Ja und das brachte die Securitate (den rumänischen Geheimdienst) auf den Plan. Personen, die das Getue der Aktionsgruppe kritisierten, Personen, die unter Ceausescu wegen politischer Aktionen  inhaftiert waren, haben heute im freien, demokratischen Deutschland Meinungsverbot. In einem Siebenbürger-Blog wurde ein Kritiker Herta Müllers, der ihre Lügengeschichten in der „Zeit“ anprangerte, diskriminiert, diskreditiert und aufgefordert keine Kommentare mehr zu veröffentlichen [...]
 

Oktober 2021

Herta Müllers Lehrmeister Ernest
Wichner äußert sich literarisch
und "ehrenvoll" zu seiner Einstellung
den Banater Schwaben gegenüber

57
Herta Müller bekommt
Grimm-Preis und Ernest
Wichner rastet aus
Werter Herr Balzer,
in Ihrem umfangreichen Briefwerk an Prof. Glück zitieren Sie u.a. auch Zeit Online mit der Bemerkung: „Verleumdung gehört zum Brauchtum der Banater Schwaben!“ und empören sich über die vermeintliche Ungerechtigkeit, die diesen armen Menschen damit wieder zugemutet wird, dabei betreiben Sie selbst mit der Behauptung für diese Menschen zu sprechen schon seit mehreren Jahren genau dies: Verleumdung. Womit Sie selbst der schlagende Beweis für die Richtigkeit des oben zitierten Satzes sind. Und dabei stellen Sie sich auch noch saublöd, nein richtiggehend dumm an. Sie wollen die Menschen glauben lassen, Herta Müller habe noch in Deutschland Texte geschrieben, in denen sie N. Ceausescu und dessen Regime gehuldigt habe [...]
"Die Zeit" Juni 2022

Titelthema: „Die Bücher der Frauen“
Jelinek und Müller gegen die Welt
Mein Schreiben an die Zeit-Redaktion

58
Herta Müller: Das störrische, machtlose Mädchen, die Siegerin?
Das störrische, machtlose Mädchen, die Siegerin?
[...] Und über Herta Müller habe ich noch keinen Bericht gelesen, in welchem nicht mit außergewöhnlichen Umschreibungen gelogen wurde. So auch jetzt in diesem Beitrag. Damit ich nicht den ganzen Text wiederholen muss, habe ich mir Begriffe ausgesucht, die ich kommentieren will. Herta Müller hat schon 1982, als ihre berühmten „Niederungen“ im rumäniendeutschen, kommunistisch geführten Verlag aus Bukarest erschien, hier im Westen mit ihrer ügenkanonade begonnen – und kein Medienexperte oder Professor der neuen deutschen Literatur hat sich bemüht die Tatsachen herauszufinden. [...]

 
Antizeitgeist/Weiter...



Vielen Dank für das Interesse!
Mit freundlichen Grüßen!
Franz Balzer

Web-Design: Franz Balzer (Apr. 2020)

Impressum